Engel

 

1.Strophe:

Seinen Flügelschlag 

Noch immer kann ich ihn spüren

Er heilte mein krankes, wundes Herz

Musste es nur kurz berühren

Und so hielt er meine Hand

Als ich wieder mal endlos fiel

Lenkte meine Schritte – Engelwerts

Zu einem völlig neuen Ziel

 

Refrain:

Wenn jemand meinen Engel sieht

Richte ihn ihm aus es geht mir gut

Ich steh noch tief in seiner Schuld

Für einen Dank fehlte mir der Mut

 

 

2. Strophe:

Wie ein Blatt im Wind

Auf seinen Flügeln trug er mich

Eine Botschaft an meinen Engel

Jetzt glaube ich an dich

Ich wünsch Dir einen Engel

Sie halten uns ein ganzes Leben

Träume in den alles möglich scheint

Doch was kann ich ihm geben

 

Brig:

Getragen von Wind der mich zu dir weht

Gedankenlos hab ich am Rad der Zeit gedreht

 

 

 

 

© Saitenansichten